re:public

Soldatentraining für Sprachaufnahmen

In den letzten Jahren hatten wir die Ehre neben der deutschen Lokalisierung auch Sprachaufnahmen für die internationale Version von Battlefield 1 zu machen.
Um die Stimme eines Soldaten im ersten Weltkrieg so realistisch wie möglich darzustellen, mussten die Sprecher von Battlefield 1 einige Strapazen über sich ergehen lassen. Liegestütze, Hanteln, schwere Rucksäcke und Steine haben dabei für zusätzliche Belastung, höhere Intensität und angeschlagene Stimmen gesorgt. Bei den Ensemble-Aufnahmen zum Multiplayer-Modus wurde viel geschwitzt, geschriehen und geweint. Es war aber auch für alle ein sehr großer Spaß!

Für den Singleplayer-Modus konnten wir Tom Wlaschiha davon überzeugen, dass er genau der richtige Mann für die Rolle des Lawrence von Arabien ist. Profi, wie Tom ist, hat auch er sich ausgiebig auf die Rolle vorbereitet.

An dieser Stelle nochmal: Großen Respekt an das ganze Sprecherteam!

Mehr davon in unserem Making-Of Videos:

Kategorien: Allgemein

Social Media Kampagne mit EA und der ESA: Die Andromeda Initiative » « Wie macht man eine Maschine menschlich?

1 Kommentar

  1. Wirklich toll zu sehen wieviel Herzblut und Aktion hinter der Entstehung von Battlefield 1 steckt.
    Ich bin beeindruckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Copyright © 2018 re:public

Theme von Anders Norén↑ ↑